In meiner Praxis finden die neuesten schul-
medizinischen Standards Anwendung. Hier finden Sie die Sicherheit einer fachärztlichen Kompetenz in Kombination mit langjährig erprobten Techniken aus der Naturheikunde. Diese zusätzlichen Leistungen werden in der Regel von den Privatkassen übernommen. Für gesetzlich Versicherte ist eine Zuzahlung erforderlich.

Ganzheitliche Therapie

 

In meiner Praxis biete ich als besondere Behandlungsform die sogenannte „Ganz-heitliche Therapie“ an. Erfahrungsgemäß wissen Patienten vor einem Behandlungs-termin nicht so genau, welche Art von Therapie ihnen am Besten helfen kann.
Hier haben Sie nun die Möglichkeit, diese „Ganzheitliche Therapie“ zu vereinbaren.
Meine dreißigjährigen Erfahrungen mit Homöopathie, Akupunktur und Chirotherapie der Halswirbelsäule bzw. der Atlastherapie in Verbindung mit stetigen Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen mir dieses Angebot einer Ganzheitlichen Behandlung.
Diese besteht ein einer auf die individuellen Beschwerden des Patienten zugeschnittene Kombination von Therapien. Welche der verschiedenen Therapiemöglichkeiten den Vorzug bekommt, stellt sich erst bei dem Einführungsgespräch heraus bzw. ergibt sich in der Regel im Laufe der Behandlung.

Bei allen Behandlungen ist die „Pulsreflexme-
thode nach Nogier“ die Grundlage von Ent-
scheidungen über den richtigen Akupunk-
turpunkt bzw. die richtige Potenz des homö-
opathischen Mittels. Dieses Vorgehen über die Pulsreflexmethode entspricht der „Kontrol-
lierten Akupunktur“ bzw. der „Kontrollierten Homöopathie“ nach Prof. F. Bahr aus München und wird von der DAA/AM (Dt. Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin, der größten Akupunkturgesellschaft der westlichen Welt) gelehrt.
Diese Methode erfordert sehr viel Erfahrung, Feingefühl und Fachwissen und gehört nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Kran-
kenkassen. Die „Ganzheitliche Therapie“ ist deshalb für gesetzlich versicherte Patienten eine zuzahlungspflichtige Leistung.Für die „Ganzheitliche Therapie“ wird eine Rechnung über die „Pulsreflexkontrolle nach Nogier“ gestellt.

Picassoplatz 3, 48143 Münster, Zentrum für HNO Münster/Greven
Telefon: 0251-45044 - Fax: 0251-44162
Telefonsprechstunde: 0251-45044 (Terminvergabe)
Behandlungstermine: nach Vereinbarung

  • w-facebook
  • Google+ Clean

© 2021 Dr. med. Walter Legler